15. Spieltag C-Junioren-Regionalliga: VfB Stuttgart baut Tabellenführung durch LastMinute-Treffer aus

Erst ein Treffer von Elias Kollmann in der letzten Spielminute bescherte Tabellenführer VfB Stuttgart am 15. Spieltag in der C-Junioren-Regionalliga Süd einen glücklichen 3:2-Auswärtssieg beim Vorletzten SpVgg Unterhaching. Da gleichzeitig der Tabellenzweite FC Bayern München beim Karlsruher SC nicht über ein torloses Unentschieden hinauskam, bauten die Stuttgarter den Vorsprung auf den direkten Verfolger auf nun drei Punkte aus, wohingegen die Hachinger den Rückstand auf die Nichtabstiegsränge trotz großen Kampfes nicht verringern konnten.

Auch Eintracht Frankfurt als Tabellendritter konnte vom Punktverlust des FC Bayern profitieren. Die Hessen wandelten einen 1:2-Pausenrückstand gegen den SC Freiburg  durch einen Doppelschlag kurz nach der Pause noch in einen 3:2-Heimsieg um und liegen damit nur noch einen Punkt hinter den Münchnern. Die Freiburger hingegen befinden sich mit 17 Punkten aus 15 Spielen weiterhin im Abstiegskampf.

Mit einem 0:0 endete neben der Begegnung zwischen den Offenbacher Kickers und dem SV Waldhof Mannheim auch das bayerische Duell im Tabellenkeller zwischen dem FC Augsburg und dem TSV 1860 München.  Beide Teams verpassten dadurch einen Befreiungsschlag und die Möglichkeit, in der Tabelle einige Ränge nach oben zu klettern.

Abgeschlagenes Schlusslicht bleibt der SV Wehen Wiesbaden, der 1899 Hoffenheim zuhause mit 1:4 unterlag. David Otto glänzte dabei mit zwei Treffern für die Kraichgauer, die durch den Erfolg vorübergehend an der SpVgg Greuther Fürth vorbeiziehen konnten.

Nürnberg-Fürth_klein

Das Frankenderby 1. FC Nürnberg gegen die SpVgg Greuther Fürth fand aufgrund der Fürther Teilnahme an der Süddeutschen Futsal-Meisterschaft der C-Junioren erst am Dienstagabend statt. Es endete mit einem 3:3-Unentschieden, das keinem der beiden Teams so richtig weiterhilft. Kurz vor Schluss erzielten die Nürnberger noch den 3:3-Ausgleichstreffer durch den Spieler Nico Geyer. Die Nürnberger befinden sich mit nun 17 Punkten weiter mitten im Abstiegskampf, wohingegen die Fürther bei jetzt sechs Punkten Rückstand den direkten Kontakt zur Tabellenspitze erstmal abreißen lassen mussten.

This entry was posted in 2014, C-Junioren-Regionalliga Süd Saison. Bookmark the permalink.