B-Juniorinnen-Bundesliga: Freiburgs Vanessa Ziegler mit Hattrick gegen Bayern

Die U 17 des SC Freiburg, Tabellenvierter der abgelaufenen Saison, sorgte zum Saisonauftakt in der Staffel Süd der B-Juniorinnen-Bundesliga gleich für einen Paukenschlag. Gegen den FC Bayern München, den Deutschen Meister von 2013 und 2014, setzten sich die Breisgauerinnen am 1. Spieltag 4:1 (3:0) durch. Damit bestätigte die Mannschaft von Freiburgs Trainer Edgar Beck ihre gute Frühform, die sich schon beim Gewinn eines Vorbereitungsturniers in Duisburg (unter anderem mit 1:0-Siegen gegen den Ligakonkurrenten 1. FFC Frankfurt und im Endspiel gegen den West/Südwest-Meister FSV Gütersloh) angedeutet hatte.

Mit einem lupenreinen Hattrick während der ersten Halbzeit leitete Vanessa Ziegler (2./21./38.) den Dreier für die Gastgeberinnen ein. Nachdem Kim Ohlheiser (66.) für die von Carmen Roth trainierten Münchnerinnen verkürzt hatte, stellte Klara Bühl (78.) kurz vor Schluss den Endstand her.

Der aktuelle Staffelmeister 1. FFC Frankfurt gab sich beim Liganeuling SV 67 Weinberg keine Blöße, setzte sich 2:0 (2:0) durch. Miriam Eckert (9./39.) erzielte beide Treffer und bescherte ihrem neuen Trainer Adrian Stanik damit einen Einstand nach Maß.

Der VfL Sindelfingen geriet beim 4:1 (2:1) gegen den Aufsteiger FSV Hessen Wetzlar zwar zunächst durch ein Tor von Kira Lein (23.) 0:1 in Rückstand. Noch vor der Pause sorgten jedoch Dorentina Muciqi (30.) und Lea Egner (36.) für die Wende. Erneut Muciqi (51.) und Selina Walter (79.) machten in der zweiten Halbzeit alles klar.

Der SV Alberweiler musste in seinem Auftaktspiel eine 0:4 (0:3)-Heimniederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim hinnehmen. Svenja Lüger (11.), Alicia Schinko (21./47.) und Romy Bahmer (40.) trafen für die Gäste aus dem Kraichgau.

Den ersten Tabellenplatz nach dem ersten Saisonspiel eroberte der 1. FC Nürnberg durch das 6:1 (3:0) gegen den FFC Wacker München. Als vierfache Torschützin für den „Club“ glänzte Lisa Ebert (21./46./48./70.). Außerdem waren Isabel Wörner (1.) und Carla Niubo Sole (29.) für die Mannschaft von Nürnbergs Trainer Osman Cankaya erfolgreich. Julia John (64.) erzielte den einzigen Treffer des FFC Wacker, der schon vor einem Jahr sein Auftaktspiel in Nürnberg verloren hatte (0:4).

This entry was posted in 2015, Bundesliga B-Juniorinnen News. Bookmark the permalink.