FC Bayern München wird Favoritenrolle beim Ü50-Turnier gerecht

Einen Favoritensieg gab es beim Wettbewerb der Ü50-Herren. Mit drei Siegen und einem Unentschieden ließ der FC Bayern München keinen Zweifel daran aufkommen, dass die Süddeutsche Meisterschaft nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum DFB-Cup nach Berlin sein sollte. Erst im letzten Turnierspiel gegen die SG Ueberau/Groß-Bieberau (Hessen) mussten die Bayern den ersten Punktverlust hinnehmen, jedoch standen sie zu FCB - Eislingen kleindiesem Zeitpunkt bereits als Turniersieger fest. Die Hessen sicherten sich ihrerseits mit diesem Punkt den zweiten Platz im Endklassement. Mit jeweils einem Punkt Rückstand folgten dahinter die Teams des 1. FC Eislingen (Württemberg) und des 1. FC Bruchsal (Baden). Obwohl der SV Stadelhofen lediglich eine Niederlage hinnehmen musste, sprang am Ende nur der undankbare 5. Rang heraus, da die Südbadener ihre weiteren Begegnungen jeweils mit einem 2:2-Unentschieden beendeten.

Die Ergebnisse des Ü50-Herren-Turniers im Überblick:

1. FC Eislingen – FC Bayern München 1:4
SV Stadelhofen-Oberkirch – 1. FC Bruchsal 2:2
SG Ueberau/Groß-Bieberau – 1. FC Eislingen 2:1
FC Bayern München – SV Stadelhofen-Oberk. 2:0
1. FC Bruchsal – SG Ueberau/Groß-Bieberau 1:0
1. FC Eislingen – SV Stadelhofen-Oberkirch 2:2
FC Bayern München – 1. FC Bruchsal 1:0
SV Stadelhofen-Oberkirch – SG Ueberau/Gr.-B. 2:2
1. FC Bruchsal – 1. FC Eislingen 1:3
SG Ueberau/Groß-Bieberau – FC Bay. München 1:1

Abschlusstabelle:

1. FC Bayern München               8:2    10
2. SG Ueberau/Groß-Bieberau   5:5     5
3. 1. FC Eislingen                       7:9     4
4. 1. FC Bruchsal                       4:6     4
5. SV Stadelhofen-Oberkirch     6:8      3

This entry was posted in 2014, Ü50. Bookmark the permalink.