SFV-Futsal 2014: Erste Finalteilnehmer stehen fest

Die ersten Teilnehmer am Finalturnier um die diesjährige Futsal-Meisterschaft des Süddeutschen Fußball-Verbandes stehen fest. Im ersten Qualifikationsspiel konnte sich der Württembergische Vizemeister Brothers Keepers (VfL Sindelbachtal) durch einen 13:8-Erfolg beim Hessischen Meister FC Raunheim den Einzug ins Finalturnier am 1. März 2013 sichern.

Mit dem 1. FC Ispringen steht ein weiterer Teilnehmer am Finalturnier fest. Die Badner profitierten dabei vom Verzicht des Südbadischen Vizemeisters FC Hausen, der nicht zum Qualifikationsspiel beim Badischen Meister antritt.

Komplettiert wird das Teilnehmerfeld des Finalturniers durch die Gewinner der noch ausstehenden Qualifikationsspiele. Der Bayerische Meister SV Erlbach empfängt den Hessischen Vizemeister America Latina Frankfurt, der Südbadische Meister SV Oberwolfach hat Heimrecht gegen den Badischen Vizemeister FC Portus Pforzheim, und der Württembergische Meister N.A.F.I. Stuttgart hat auf dem Weg zur Verteidigung des süddeutschen Titels den Bayerischen Vizemeister TSV Unterpleichfeld vor der Brust.

Die Qualifikationsspiele sind wie folgt terminiert:

22. Februar 2014, 18.00 Uhr SV Erlbach – America Latina Frankfurt
Dreifachturnhalle Altötting, Burghauser Str. 69, 84503 Altötting

22. Februar 2014, 20.00 Uhr SV Oberwolfach – FC Portus Pforzheim
Sporthalle Schiltach, Schenkenzeller Str. 200, 77761 Schiltach

23. Februar 2014, 17.00 Uhr N.A.F.I. Stuttgart – TSV Unterpleichfeld
Sporthalle Jörg-Ratgeb-Schule, Seeadlerstr. 3, 70378 Stuttgart-Neugereut

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ ermitteln die Sieger der Qualifikationsbegegnungen am 1. März 2014 in der Flatow-Turnhalle in Stuttgart-Wangen den Süddeutschen Meister, der dann im Viertelfinale des DFB-Futsal-Cups am 15./16. März 2014 den Vizemeister des Norddeutschen Fußball-Verbandes empfängt.

This entry was posted in Aktuelles, Futsal, Herren, News. Bookmark the permalink.