Württembergischer Fußballverband

WFVDer Württembergische Fußball-Verband (WFV) mit Sitz in Stuttgart entstand am 8. Juli 1951 durch einen Zusammenschluss der regionalen Fußballverbände in Nord- und Südwürttemberg/Hohenzollern und ist die Dachorganisation der 1.764 Fußballvereine in Württemberg mit 533.044 Mitgliedern und 13.788 Mannschaften. Seit 2003 stehen Herbert Rösch als Präsident und Michael Hurler als geschäftsführender Vizepräsident an der Spitze des WFV.
Das Verbandsgebiet erstreckt sich über 16 Bezirke (Alb, Bodensee, Böblingen/Calw, Donau, Donau/Iller, Enz/Murr, Hohenlohe, Kocher/Rems, Nördlicher Schwarzwald, Neckar/Fils, Rems/Muss, Riß, Stuttgart, Schwarzwald, Unterland, Zollern), und grenzt im Norden an den Badischen, im Südwesten an den Südbadischen und im Osten an den Bayerischen Fußballverband. Der wfv organisiert den gesamten Amateurfußball-Spielbetrieb zwischen Künzelsau im Norden, Friedrichshafen im Süden, Ulm im Osten und Freudenstadt im Westen.

Hier geht´s zur Homepage des Württembergischen Fußballverbandes